Mit diesen Tipps werden Ihre Geburtstagsbriefe ein voller Erfolg!

Cupcake mit Geburtstagskerze

Der Geburtstag ist die zweite Chance nach Silvester, gute Vorsätze in die Tat umzusetzen". Die Erkenntnis des Schriftstellers Gerhard Uhlenbruck sollten Sie sich zu Herzen nehmen. Hatten Sie sich nicht schon des öfteren vorgenommen, das Verhältnis zu Ihrer Kundschaft enger zu gestalten? Eine Möglichkeit, Kunden und Geschäftspartner fester an Ihr Unternehmen zu binden, sind Gratulatio­nen zum Geburtstag.

 

Schicken Sie eine Glück­wunschkarte oder einen Brief zum Geburtstag eines Kunden oder Geschäftspartners. Warum nicht, im Fall des Kunden, mit einem beigelegten Gutschein? Wie wichtig solche Kundenpflege ist, zeigt eine alte Marketing-Faustregel. Sie besagt, dass es fünfmal mehr kostet, einen neuen Kunden zu finden, als einen alten zu behalten.

 

Allzu offensicht­lich sollten Sie die Werbeab­sicht Ihrer Gratulation nicht herauskehren, sondern sie eher dezent plat­zieren. Stellen Sie den Anlass Ihres Glückwunsches in den Vordergrund! Wichtig ist ein netter Einstieg - etwa zum Geburtstag: "'Man braucht lange, um jung zu werden", sagte einst Pablo Picasso. Zu Ihrem Ehrentag wünsche ich Ihnen alles Gute!"

 

 

Geburtstags-Glückwünsche wann und für wen?

 

Sie können nicht allen Geschäftspartnern und Kunden zum Geburtstag gratulieren. Eine Auswahl, die niemand vernachlässigt oder gar beleidigt zurücklässt, wäre die folgende:

 

  • Jährliche Glückwünsche bekommen die engsten Geschäftspartner und wichtigsten Kunden, die engsten (bei Belegschaften unter 20: alle) Mitarbeiter sowie alle, von denen Ihr Chef selbst Glückwünsche bekommen hat.
  • Nur zu den runden (durch 5 teilbaren) Geburtstagen gratulieren Sie allen anderen Geschäftspartnern und treuen Kunden sowie Mitarbeitern, wenn Ihr Unternehmen mehr als 20 Beschäftigte hat. Dazu kommen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens (Bürgermeister, Landrat, Vereinsvorstand).
  • Allein zu herausgehobenen Geburtstagen (30, 40, 50, 60,70, danach in 5-Jahres-Schritten: 75, 80, 85 ... ) gratulieren Sie allen anderen Kunden

 

Wichtig: Wenn Sie den Geburtstag eines guten Geschäftsfreundes vergessen haben und dieser nicht länger als einen Monat zurückliegt, gratulieren Sie nachträglich.

Bitte nicht diese abgedroschenen Floskeln!

"Kaum zu glauben, aber wahr, unser Egon wird heut' 50 Jahr'." Diesen Spruch können Sie an einem einzigen Wochenende mindestens ein halbes Dutzendmal in deutschen Tageszeitungen lesen. Abgewandelt sind nur der Name des Jubilars und vielleicht noch die Jahreszahl. Können auch Sie diese bemühten Reime nicht mehr hören, die sich nahezu bei jedem Geburtstag wiederholen?

 

Vieles, was in Zeitungsanzeigen und auf Glückwunschkarten steht, wirkt abgedroschen und ausgesprochen phantasielos. Dabei ist es ganz leicht, einen guten Geburtstagsbrief mit persönlicher Note zu schreiben. Hier sind fünf Möglichkeiten, Ihrem Geburtstagsgruß einen persönlichen Anstrich, Originalität und Witz zu verleihen.

 

Gratulieren Sie beispielsweise

 

  • passend zum Sternzeichen des Geburtstagskindes;
  • passend zur Jahreszeit;
  • mit Bezug zum Geburtsdatum, das mit einem bedeutenden Jubiläum - etwa dem Geburtstag eines berühmten Zeitgenossen oder einer historischen Persönlichkeit, alternativ einem runden Jahrestag eines denkwürdigen Ereignisses - zusammenfällt;
  • mit Bezug auf ein gemeinsames Erlebnis mit dem Gratulanten oder der Gratulantin;
  • mit einem augenzwinkernden Hinweis auf das Alter des Geburtstagskindes oder auch das Älterwerden an sich.

Anzeige

Wo Sie Hilfe beim Glückwunschschreiben finden

Glückwunschschreiben müssen Sie immer mal wieder verfassen - sei es zu einem Geburtstag oder auch zu einem Firmenjubiläum. Beziehen Sie sich auf wichtige Ereignisse, etwa im Ge­burtsjahr des Geburtstagskindes oder im Gründungsjahr des Unternehmens. Damit bringen Sie etwas Persönliches und Individuelles in Ihr Schreiben.

 

  • Unterstützung leistet Ihnen die Internet-Seite www.dhm.de/lemo/suche/chroniken.html. Dort finden Sie zu allen Jahreszahlen zwischen 1900 und 2008 die wichtigsten Er­eignisse chronologisch aufgelistet. Ein Beispiel: Am 19. September 1982 wurde der Smiley erfunden - ein prima Aufhänger für eine Gratulation an eine lebensfrohe Person, die am gleichen Tag Geburtstag hat. Oder wie wäre es hiermit: Am 13. Februar 1903 kam der belgische Krimiautor Georges Simenon auf die Welt. Ein Zitat von ihm wäre ein netter Einstieg für Glückwünsche an jemanden, der am gleichen Kalendertag geboren wurde.

  • Bei der Recherche hilft Ih­nen auch ein Band mit Chronikdaten oder die Internetseite www.kalenderblatt.de. Geben Sie dort einfach die Jah­reszahl ein, die mit Ihrem Jubilar zusammenhängt und auf die Sie sich beziehen.

  • Falls Sie ein Zitat oder Sprichwort verwenden möchten und Ihre Glückwünsche daraus ableiten: Legen Sie ein eigenes Heft mit Zitaten an, die Ihnen werden Sie auch im Internet fündig: www.zitate.de.

Der beste Einstieg in einen Geburtstagsbrief

Bei Gratulationen ist das A und O ein netter Einstieg. Der originellste und witzigste ist ein Zitat. Dies können Sie Ihrem Schreiben voranstellen. Hier sind einige Beispiele:

 

  • Was langsam reift, das altert spät."
    Conrad Ferdinand Meyer, Schweizer Dichter und Romanschriftsteller

  • "Alter ist etwas, an das man in der Jugend nicht glaubt und von dem man im Alter überrascht wird."
    Hermann Kesten, deutscher Schriftsteller

  • "Der junge Mann kennt die Regeln. Aber der erfahrene Mann kennt die Ausnahmen."
    Oliver Wendell Holmes, amerikanischer Arzt

  • "Wahre Jugend ist eine Eigenschaft, die sich nur mit den Jahren erwerben lässt."
    Jean Cocteau, französischer Dichter und Filmregisseur

Versuchen Sie es doch einmal mit diesen ungewöhnlichen Einstiegen!

Es muss nicht immer ein Zitat sein. Es dürfen gerne auch zwei sein. Stellen Sie diese beiden Erkenntnisse einander gegenüber und Ihrem Geburtstagsbrief voran:

 

"Das Alter hat auch seine Vorteile. So bekommt man zum Beispiel für die Kerzen auf der Geburtstagstorte Mengenrabatt."

Maurice Chevalier, französischer Schauspieler

 

"Das Alter hat auch seine Nachteile. So kann man zum Beispiel immer weniger Kerzen auf der Geburtstagstorte mit einem Atemzug ausblasen."

Heinz Rühmann, deutscher Schauspieler

 

 

Zitat als Einstiegssatz

 

Ein Zitat lässt sich auch ohne weiteres in den Einstiegssatz einbauen. Auch dazu einige Beispiele:

 

  • 'Man braucht lange, um jung zu werden', sagte einst Pablo Picasso. Zu Ihrem Ehrentag wünsche ich Ihnen alles Gute!"
  • "Als der frühere Premierminister Winston Churchill 75 wurde, sagte er: 'Ich bin bereit, meinem Schöpfer entgegenzutreten. Ob mein Schöpfer dazu bereit ist, mir entgegenzutreten, ist eine andere Frage.' Winston Churchill ist 90 Jahre alt geworden. Ich weiß, auch Sie haben in Ihrem Leben noch Einiges vor: …"
  • 'Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt.' Dieses Zitat stammt vom berühmtesten DDR-Radrennfahrer, Täve (eigentlich: Gustav Adolf) Schur. Das heißt also für Sie, dass Sie immer jung bleiben. Schließlich bewegen Sie sich ja genug auf dem Tennisplatz". Alternativ darf es auch der Golfplatz, das Fitness-Studio, das Fahrrad oder das Paar Wanderstiefel sein, falls Ihr Jubilar andere Sportarten bevorzugt. Dies müssten Sie natürlich vorher herausfinden …

 

Zitieren Sie den Jubilar

 

Sie müssen nicht immer berühmte Worte noch berühmterer Persönlichkeiten wiedergeben. Zitieren Sie doch einmal den Jubilar selber! Wie das geht? Ganz einfach! Flechten Sie in Ihre Glückwünsche Zitate des Jubilars ein. Hier ist ein Beispiel:

 

  • "Anlässlich Ihres 65. Geburtstag eröffneten Sie den Gästen: 'Seit 20 Jahren habe ich auf diesen Tag gewartet, denn nun ziehe ich mich aus dem aktiven Geschäftsleben zurück.'"
  • "Fünf Jahre später ließen Sie mit dem Ihnen eigenen Humor verlauten: 'Hätte ich gewusst, wie viel Arbeit der Unruhestand mit sich bringt, wäre ich bei meinem alten Job geblieben.'"
  • "Als Sie Ihren 75. feierten, sagten Sie: 'Ob Sie es glauben oder nicht, liebe Gäste, ich leide unter permanentem Zeitmangel. Je älter ich werde, umso mehr Stunden fehlen mir täglich.'"
  • Fügen Sie ein neues Zitat hinzu, etwa: "Christine von Schweden hat einmal gesagt: 'Nicht die Jahre, sondern Untätigkeit macht uns alt'" - und ergänzen Sie: "Dies muss die Erklärung dafür sein, dass Sie heute an Ihrem 80. Geburtstag um keine Minute älter wirken als in den vergangenen Jahren."

(5 x G) + 1 = Die Erfolgsformel für Ihre Geburtstagsrede

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass Ihre Geburtstagsrede beim Jubilar ankommt, können Sie auf eine bewährte Erfolgsformel zurückgreifen. Sie lautet: (5 x G) + 1 = Glückwunsch:

 

Die fünf 'G' stehen für

  1. Glück.
  2. Gesundheit.
  3. Geist.
  4. Geduld.
  5. Gelassenheit.

 

Leiten Sie mit den fünf 'G' - die Sie alle dem Jubilar wünschen - Ihren Geburtstagsbrief ein. Schließen Sie noch einen Wunsch an:

"... und vom sechsten G immer genug in der Tasche! Aber wer wird an einem Tag wie heute von Geld sprechen?!"

Versenden Sie ein Geburtstags-Telegramm!

Das Telegramm ist in Zeiten der elektronischen Post stark in Vergessenheit geraten. Doch eine Gratulation per E-Mail gilt als wenig stilvoll. Ein Telegramm hingegen ist etwas Besonderes und sorgt für Aufmerksamkeit. Aber Achtung: Bei dem Geburtstag sollte es sich um ein besonderes, vorzugsweise rundes Jubiläum handeln.


Ähnliches gilt für das Geburtstagskind: Es sollte ebenfalls eine besondere Bedeutung für Ihr Unternehmen oder Ihren Chef beziehungsweise Ihre Chefin haben. Einem beliebigen Geschäftspartner ein Telegramm zu schicken, wäre übertrieben. Doch sonst ist ein Telegramm als Glückwunsch eine prima Idee.

 

Für ein Telegramm als Geburtstagsgruß gibt es verschiedene Varianten:

 

  • Minitelegramm bis 10 Wörter, ohne Schmuckblatt
  • Minitelegramm mit Schmuckblatt
  • Maxitelegramm bis 30 Wörter, ohne Schmuckblatt
  • Maxitelegramm mit Schmuckblatt
  • Zuschlag für je 10 weitere Wörter
  • Zuschlag für die Zustellung an Sonn- und Feiertagen

 

Sie können den Text auf der Webseite www.deutschepost.de selbst ein- und das Telegramm online aufgeben. Dort finden Sie auch die aktuellen Preise. Das Aufgeben ist ebenfalls telefonisch möglich: unter 01805 121210.